Nimrod im LONGINES 79. Grosser Preis von St. Moritz nicht zu schlagen

Vor 11’000 Zuschauern gewann der fünfjährige Nimrod (Maxim Pecheur) aus dem Stall von Miroslav Weiss den LONGINES 79. Grosser Preis von St. Moritz. Spike kam im Grand Prix BMW zu seinem fünften Schneesieg. Pinot gewinnt den Grand Prix CREDIT SUISSE, während die Credit Suisse Skikjöring Trophy an Valeria Holinger ging, die zum zweiten Mal Königin des Engadins wurde. «Für uns ist wichtig, dass die bereits im vergangenen Sommer beschlossenen Sicherheitsmassnahmen griffen, obwohl wir diese erst jetzt im Winter einsetzen konnten. Wir haben damit zu jeder Zeit einen Einblick über den Zustand des Geläufs», zog Thomas C. Walther, der Vorstandspräsident von White Turf, ein zufriedenes Fazit von White Turf 2018. In den sieben Rennen wurden 99’475 Franken gewettet.

Menü